AGB

AGB – allgemeine Geschäftsbedingungen
des Bewerbungsservices
der ChanceCompany (Stephanie Losert)

 

  • 1 Allgemeines

Die ChanceCompany, Inhaberin Stephanie Losert, Unter der Linde 3, 80939 München führt Aufträge und Bestellungen gemäß dieser AGB durch. Diese AGB gelten für den gesamten Geschäftsverkehr mit meinen Kunden und sind Bestandteile des Vertrages. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

  • 2 Vertragsabschluss

Der Kunde erteilt den Auftrag per E-Mail an service@chancecompany.de (oder andere Mailadressen, die Stephanie Losert anbietet) bei Stephanie Losert. Mit der schriftlichen Bestätigung seitens der ChanceCompany (Stephanie Losert) gilt der Auftrag als erteilt und der Vertag ist zustande gekommen.

  • 3 Angebote und Preise

Alle Angebote sind freibleibend. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten. Die aufgeführten Preise sind Endpreise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Falls nicht schriftlich anders vereinbart gelten die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Preise. Es werden bei Versand der Unterlagen per Post weitere Kosten fällig. Der ermäßigte Preis für zusätzliche Anschreiben gilt nur bei gleichzeitiger Bestellung mehrerer Bewerbungen für eine Person. Preisänderungen können sich ergeben wenn, aus Gründen, die die ChanceCompany (Stephanie Losert) nicht zu vertreten hat, der Arbeitsaufwand über dem kalkulierten Zeitrahmen liegt. Diese Gründe können in fehlenden oder unvollständigen Unterlagen des Auftraggebers oder durch mangelnde Mitwirkung des Auftraggebers liegen.

  • 4 Nutzungsrechte

Die ChanceCompany (Stephanie Losert) behält sich alle Veröffentlichungs-, Vervielfältigungs-, Bearbeitungs-und Verwertungsrechte der Webseiteninhalte und der Dateien zum Download vor. Webseitenbesucher und Kunden sind nur berechtigt, die Informationen für den eigenen Gebrauch zu verwenden. Webseitenbesucher und Kunden sind nicht berechtigt, Inhalte gewerblich zu vervielfältigen oder anderweitig Dritten öffentlich zur Verwertung zur Verfügung zu stellen oder weiter zu verkaufen.

  • 5 Widerrufsbelehrung

Da die Bewerbungsunterlagen ausschließlich nach den persönlichen Anforderungen des Kunden individuell für ihn erstellt werden, gilt das 14-tägige Widerrufsrecht nach § 312d Abs. 4 Satz 1 BGB nicht.

  • 5 Lieferung
    • Die in Auftrag gegebenen Unterlagen/Produkte werden per E-Mail überreicht und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Stephanie Losert, ChanceCompany.
    • Die Bewerbungsunterlagen werden als Word-Dokument in .docx und als PDF-Dokument in .pdf bereitgestellt. Andere Formate nur nach Absprache.
    • Änderungswünsche müssen spätestens drei Tage nach Erhalt der Bewerbungsunterlagen bei Stephanie Losert, ChanceCompany, mit exakten Angaben eingereicht werden, damit sie kostenfrei bearbeitet werden können.
    • Die Lieferfrist beträgt maximal 7 Tage nach Bestätigung. Lieferfristen werden nach bestem Wissen und Gewissen eingehalten. Verzögerungen bei kurzfristig erhöhter Nachfrage sind nicht auszuschließen. Meistens werden die Unterlagen innerhalb von maximal 5 Tagen zugestellt.
    • Auf besonderen Wunsch kann eine Turbo-Lieferung dazugebucht werden. Diese kostet 49,- Euro zusätzlich zum gebuchten Paket. Die Lieferung findet dann innerhalb von 48 Stunden ab Eingang der Auftragsbestätigung beim Kunden statt. Auf Lieferungen zwischen zwei und vier Tagen kann nach Absprache auch ein kleiner Aufschlag anfallen.
    • Die Lieferung gilt als erfolgt, wenn die Unterlagen von der ChanceCompany (Stephanie Losert) versendet wurden.
    • Gemäß § 446 Satz 1 BGB geht mit dem Versand per E-Mail und/oder der Übergabe an das mit dem Transport beauftragte Unternehmen (z.B. Deutsche Post) an den Auftraggeber über. Nach Versand der Unterlagen geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung auf den Auftraggeber über.
  • 6 Zahlungsbedingungen

Der Auftragswert ist, solange nicht schriftlich anderes vereinbart, spätestens drei Tage nach der Leistungserbringung fällig. Bis zum Eingang des Betrages auf das Geschäftskonto sind die Leistungen und Produkte Eigentum der ChanceCompany (Stephanie Losert). Bezahlung ist per Überweisung oder PayPal möglich.

  • 7 Gewähr und Haftung

Die Gewähr und Haftung ist, mit Ausnahme von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, ausgeschlossen. Die ChanceCompany (Stephanie Losert) haftet nicht für Verträge und deren Rechtsfolgen, die aufgrund von Bewerbungsunterlagen zustande kommen, die die ChanceCompany (Stephanie Losert) erstellt oder überarbeitet hat. Die ChanceCompany (Stephanie Losert) haftet nicht für fehlerhaft erstellte Unterlagen, weder gegenüber dem Kunden noch gegenüber Dritten. Gleiches gilt für die Haftung von erbrachten Dienstleistungen durch Erfüllungsgehilfen. Allgemein wird vereinbart, dass im Falle einer Haftung die obere Haftungsgrenze bei dem für den Auftrag bezahlten Entgelt liegt. Es wird keine Haftung übernommen für Fehler oder Verzögerungen, die vom Kunden durch falsche, unvollständige oder nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellte Unterlagen verursacht werden. Die ChanceCompany (Stephanie Losert) haftet nicht für Schäden oder Verzögerungen, die durch höhere Gewalt oder technische Störungen entstanden sind. Die ChanceCompany (Stephanie Losert) übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Kunde aufgrund der in Anspruch genommenen Dienstleistungen und erstellten Bewerbungsunterlagen bei der Bewerbung erfolgreich ist. Bei fehlerhaften Unterlagen hat der Kunde einen Anspruch auf eine kostenlose Korrektur gemäß seinen genauen Änderungswünschen. Dieser Änderungswunsch muss innerhalb von drei Tagen nach Lieferzeit angezeigt werden, sonst gilt der Auftrag als abgeschlossen. Kann nach Anzeige eines Mangels bei der Überprüfung der Leistung durch die ChanceCompany (Stephanie Losert) kein offensichtlicher Mangel festgestellt werden, so trägt der Kunde die Kosten der Prüfung.

  • 8 Garantien und Verantwortlichkeit des Kunden

Die ChanceCompany (Stephanie Losert) kann den Erfolg einer Bewerbung nicht garantieren. Auch wenn der Kunde die Erstellung seiner Bewerbungsunterlagen an die ChanceCompany (Stephanie Losert) überträgt, bleibt der Kunde für den Inhalt, die Formulierung, die Wortwahl, die Rechtschreibung und Gestaltung voll und ganz selbst verantwortlich. Die ChanceCompany (Stephanie Losert) und gegebenenfalls ihre Erfüllungsgehilfen, also freiberufliche Mitarbeiter, erstellen die Unterlagen im Auftrag des Kunden und aufgrund dessen Angaben. Diese Angaben können seitens der ChanceCompany (Stephanie Losert) nicht auf Richtigkeit überprüft werden, sodass seitens der ChanceCompany (Stephanie Losert) grundsätzlich davon ausgegangen wird, dass diese der Wahrheit entsprechen.

  • 9 Vertraulichkeit und Datenschutz

Die ChanceCompany (Stephanie Losert) sichert absolute Vertraulichkeit zu. Mitarbeiter der ChanceCompany (Stephanie Losert) und ggf. von der ChanceCompany (Stephanie Losert) beauftragte Erfüllungsgehilfen haben Ihre Verschwiegenheit schriftlich zugesichert. Gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird darauf hingewiesen, dass die für den Geschäftsverkehr erforderlichen Daten in der EDVAnlage der ChanceCompany (Stephanie Losert) erfasst werden oder zur Bearbeitung an externe, freiberufliche Mitarbeiter gemailt werden. Eine andere Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Die Daten des Kunden werden bei Stephanie Losert mit der Option gespeichert, den Kunden zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu kontaktieren, auch mit werblichen Angeboten von Stephanie Losert.

  • 10 Gerichtsstand und Ergänzendes

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München. Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

München, den 17. Juli 2017

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden: